Bulgarien – Oft unterschätztes Juwel an der Schwarzmeerküste

COOP 20160901_Bulgarien1Die Schwarzmeerküste Bulgariens stand lange Zeit für klotzige Hotelbauten und überfüllte Strände. Bulgarien hat als Reiseland jedoch einiges mehr zu bieten und avanciert in den letzten Jahren zu einem echten Geheimtipp. Feinsandige Strände und eine unglaubliche Vielfalt an Fauna und Flora begeistern Wanderer. Und Kulturreisende kommen in den Altstädten der Küstenorte auf Tuchfühlung mit der Antike. Wir haben uns umgeschaut.

Das Schwarze Meer

Bulgarien ist gut zu erreichen. Und das nicht nur auf dem Landweg. Eine Yacht zu chartern und über das Schwarze Meer an Bulgariens Küste anzulegen, hat einen unvergleichlichen Charme und muss nicht unbedingt viel kosten. An den Küstenstreifen des Landes findet man überdies eine große Anzahl an Campingplätzen und schönen Küstenorten in denen man wunderbar ankern und einige Tage verbringen kann. Die überregional bekannte Küstenstadt Burgas ist vielen Reisenden ein Begriff und ein guter Start für einen unvergesslichen Trip ins Landesinnere.

Das Weltkulturerbe Nessebr

Etwa 35 Kilometer nördlich von Burgas findet man sich in der antiken Stadt Nessebr wieder. Die einmalige Lage des Ortes und seine vielen antiken Ausgrabungsstätten haben ihn zum UNESCO Weltkulturerbe gemacht. Der Ort fasziniert vor allem aufgrund seiner antiken Stadtmauern und seiner Lage an einer aufregenden Steilküste. Besonders romantisch ist ein Besuch des Hafens in Nessebr in den Abendstunden. Hier bieten Fischer ihre Waren feil und man kann bei einem guten Glas Wein die einmalige Atmosphäre genießen.

Erlesene Weine in Pomorie

Südlich von Nessebr befindet sich der Ort Pomorie. Etwa 22 Kilometer muss man von Burgas zurücklegen um diesen interessanten Ort zu erreichen. Der große See an dem sich Pomorie befindet wurde seit jeher zur Salzgewinnung genutzt. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Keltereien des Landes, die Tschernomorsko Slato (Schwarzmeergold) Kelterei. Erlesene Weine wie den Dimjat-Wein findet man hier. Was gibt es also Schöneres als guten Wein in schönen Orten zu genießen an einer unvergleichlichen Küstenlandschaft? Dazu muss man nicht nach Süditalien reisen. Bulgarien kann hier durchaus mithalten.

 

Max Müller
Viator Team Deutschland

Merken

, , ,

Comments are closed.