Leipzigs Studentenkultur – Die schönsten Bars und Pubs

COOP 20160906_Leipzigs_BarsundPubs1Studentenstädte sind meistens bekannt als lebhafte Orte an denen gerne und viel gefeiert und getrunken wird. Die Stadt Leipzig im Osten der Republik ist da keine Ausnahme. Denn das studentische Leben und der konstante Zuzug vieler junger Menschen hat Leipzig innerhalb des letzten Jahrzehnts zu einer bunten und alternativen Stadt gemacht – und das zeigt sich auch in der Kneipen- und Pubkultur der ostdeutschen Kreativ-Metropole.

Die Südvorstadt

Das wohl bekannteste Kneipenviertel Leipzigs ist ein Stadtteil im Süden der Stadt – die Südvorstadt. Entlang der Karl-Liebknecht-Straße tummeln sich die verschiedensten Imbissbuden und Bars. Größer als hier könnte die Vielfalt kaum sein. Denn Döner, Hamburger und koreanische Spezialitäten bekommt man in der Südvorstadt ebenso wie einen authentischen irischen Pub – das Killywilly. Hier trifft man sich abends zu einem guten Guiness Stout-Bier. Oder man setzt sich einfach an den Straßenrand, besorgt sich in einem der vielen „Spätis“ ein kaltes Getränk und beobachtet die vorbeiflanierenden Studenten.

Der Stadtteil Connewitz

Weiter im Süden der Stadt wird es alternativer. Folgt man dem Verlauf der „Karli“ nach Süden, stößt man in den Leipziger Stadtteil Connewitz vor. Hier wohnen traditionell linke Studenten und haben ihre ganz eigene Kneipenkultur. Läden wie die Goldfish-Bar oder das Billhard laden zum Verweilen ein. Und Konzerte gibt es regelmäßig in dem alten Theater UT Connewitz zu sehen. Der linksorientierte Stadtteil ist definitiv einen Besuch wert – auch wenn man keinen Irokesenschnitt trägt.

Der Leipziger Westen

Nicht ganz so links orientiert aber dennoch alternativ geht es im Leipziger Westen zu. Entlang der Karl-Heine-Straße reihen sich kleine süße Lädchen und Restaurants aneinander. Hier gibt es authentische vietnamesische Küche zu genießen und speziell zubereitete Hot Dogs in verrückten Kombinationen. Szene-Kneipen wie das „Noch Besser Leben“ oder kurz NBL bieten gutes Bier in angenehmer Atmosphäre. Und tagsüber schaut man auf Kaffee und Kuchen im Café Albert vorbei. Leipzig ist einen Besuch wert – Ob Osten, Westen oder Süden: Die Stadt hat einiges zu bieten!

Max Müller
Viator Team Deutschland

 

Save

, , , ,

Comments are closed.