Reisen nach China – Die Provinz Yunnan

 

COOP 20160901_China_Yunnan1China wird als Reiseland weltweit immer beliebter. Nun mögen viele Unentschlossene denken, dass man in dem ostasiatischen Riesenland lediglich verschmutzte Großstädte und enorme Menschenmassen zu erwarten hat. Doch China hat wunderschöne Landschaften und gastfreundliche Menschen zu bieten. Wir haben die südchinesische Provinz Yunnan einmal näher unter die Lupe genommen.

Kunming – Die Stadt des ewig guten Wetters

Yunnan liegt im Süden der Volksrepublik China und das Wetter ist ganzjährig dementsprechend milde. Im Sommer kann es mitunter sehr heiß werden, je nachdem in welchem Teil der Provinz man seine Reise plant. Die Provinzhauptstadt Kunming ist sowohl was die Reiseplanung als auch das Wetter angeht ein guter Startpunkt für eine Rundreise durch Yunnan. Denn Kunming, auch genannt die „Stadt des ewig guten Wetters“ zeichnet sich durch ganzjährig milde Temperaturen aus und bietet durch ihre vergleichbar geringe Größe gute Möglichkeiten, sich an China zu gewöhnen.

Lijiang – Die Perle in den Bergen

Ein weiterer interessanter Stopp auf einer Yunnan Rundreise ist die pittoreske Stadt Lijiang, die etwa acht Busstunden nordwestlich von Kunming in einer etwas bergigeren Region gelegen ist. Lijiangs Altstadt gehört zu einer der schönsten in ganz China und die bergige Landschaft im Umland lädt zu tollen Wandertouren ein. Hat man vor, sich in die Peripherie zu begeben, sollte man jedoch einen erfahrenen Führer in der Stadt organisieren, der sich in der Gegend auskennt und eine passende Route heraussuchen kann. So wird Lijiang schnell zu einem unvergesslichen Naturerlebnis.

Dali – Verschlafenes Städtchen, wunderschöner See

Das verschlafene Städtchen Dali ist ebenfalls einer der schönsten Stopps in Yunnan. Es liegt ungefähr sechs Stunden entfernt von Lijiang und verfügt ebenfalls über eine hübsche Altstadt. Spätestens bei einem Besuch des etwa fünf Kilometer entfernt liegenden Erhai Sees verliebt man sich sofort in die Dali umgebende Natur. Zur Hochsaison ist die Stadt mitunter auch angefüllt mit (vorrangig chinesischen) Touristen. Doch wenn man im Frühjahr oder Spätsommer eine Reise plant, findet man hier genau den natürlichen Freiraum, der Yunnan so interessant macht.

 

Max Müller
Viator Team Deutschland

Merken

Save

, , ,

Comments are closed.